Oberflächengestaltung

Eine chinesisch-italienische Kooperation steckt hinter der umweltfreundlichen Renovierung des Yunchou-Gebäudes in Shanghai. Die Fassade hat hingegen eine Verbindung nach Herne.

Oberflächengestaltung

Das Gerichtsgebäude im polnischen Siedlce besticht mit monumentalen Ausmaßen und wohl durchdachten Details. Architekturbeton spielt dabei die Hauptrolle.

Oberflächengestaltung

Die White Collar Factory in London ist inspiriert von Meistern ihres Fachs, angereichert mit modernster Technik und höchsten Ansprüchen an Design. Das verbindende Element: Beton.

Oberflächengestaltung

Corporate Architecture zum Anbeißen: Ein Schweizer Sauerkrauthersteller verewigt sein Produkt an der Fassade der neuen Gewerbehalle.

Oberflächengestaltung

Die neue Schweriner Schwimmhalle „Großer Dreesch“ ersetzt einen veralteten DDR-Bau mit einer modernen Badeanstalt.

Reckli GmbH

RECKLI verjüngt sich intern, entwickelt neue Produkte und expandiert in neue Märkte. Die internationale Aufstellung erfordert neue Formen der Kommunikation.


Reckli GmbH

Zur Neuvorstellung der G-Klasse goss Mercedes Benz ein Modell von 1979 in einen riesigen Block aus Kunstharz. Möglich machte das Rekordprojekt ein RECKLI-Produkt.


Reckli GmbH

Computergesteuerte Prozesse etablieren sich in der Industrie. RECKLI nutzt die neuen Möglichkeiten und entwickelt innovative Produkte. Seinen bewährten Grundprinzipien bleibt das Unternehmen treu.


Reckli GmbH

In den 90er-Jahren stellt sich RECKLI strukturell anders auf, um sich unternehmerisch weiterzuentwickeln. Die Bauprojekte nehmen neue Größenordnungen an.


Oberflächengestaltung

Am Berliner Titanic Hotel sorgt eine Betonstruktur mit orientalischem Muster für den besonderen Hingucker.


Oberflächengestaltung

Die Digitalisierung hat den Designprozess in der Architektur revolutioniert. Immer mehr technologische Neuerungen halten in Büros Einzug – was bedeutet das für den analogen Schaffensprozess?


Reckli Logo