Beton als Chamäleon

Eine Mauer kann mehr als nur Trenn- oder Begrenzungsmittel sein. RECKLI-Matrizen sorgen für den besonderen Look und können andere Baustoffe originalgetreu nachahmen. Der Einsatz rechnet sich im großen wie im privaten Rahmen.

Der Bau einer Mauer ist zwar für gewöhnlich weniger anspruchsvoll als die Errichtung eines ganzen Gebäudes. Das heißt aber nicht, dass man deshalb Abstriche bei der Gestaltung machen muss.

Ästhetisch designte Mauern werten die Umgebung auf: Sie können helfen, ein Bauwerk in die Umwelt zu integrieren. Etwa beim Bau der Umgehungsstraße im französischen Thonon-les-Bains, die den Fluss La Dranse überquert. Um den Bau optisch in die schützenswerte Rhône-Alpes-Region einzupassen, entschied man sich bei den Stützmauern am Berg für ein naturnahes Design. Das Architekturbüro Strates aus Lyon erarbeitete gemeinsam mit dem Künstler Pascal Jacquet und dem Stuckateur Henry Frères eine individuelle Struktur, die einer Felswand gleicht.

Fünf verschiedene Module sorgen optisch für Abwechslung. Die Strukturtiefe bis 20 Zentimeter erlaubt ein besonderes Licht- und Schattenspiel - die Mauer wirkt bereits aus der Ferne lebendig. Obwohl es sich um ein individuelles Design handelt, gewährleistete der Einsatz von RECKLI-Matrizen eine signifikante Kostenersparnis. Statt teurer Fels- und Bruchstein-Elemente konnten Betonfertigteile mit täuschend echtem Aussehen gegossen werden. Dass die Matrizen wiederverwendbar sind, machte die Fertigung noch wirtschaftlicher.

Neben Bruchstrukturen können RECKLI-Matrizen auch Stein- und Mauerwerksstrukturen wie Fels, Natur- oder Bruchstein bis hin zur Klinkeroptik nachahmen. Die Holzoptiken reichen von naturbelassen in Form von Ästen, Bambus und Schilf bis zu gestoßenen Brettern mit Ästen und Maserungen. Auch Putz-Optiken, Rippen- und Wellen- sowie abstrakte Strukturen mit geometrischen Formen und Anordnungen von systematisch bis wild sind möglich.

Durch ihre Vielfältigkeit kann die Matrize eine kostensparende Alternative zu Klinker, Bruchstein oder Holz sein, aufwändige Instandhaltungen wie regelmäßige Anstriche sind nicht nötig.