Sie befinden sich hier:

Busbahnhof Örtelplatz in München

Der Busbahnhof am Örtelplatz in München gibt dem Neubaugebiet München-Allach einen wichtigen Verkehrsankerpunkt mit einem Busbahnhof, eine S-Bahn-Station, ein Fahrradparkplatz, ein Taxistand, ein Abstellplatz für Autos und eine große Tiefgarage mit Ride-Parkplatz. Die Aufgabe der Architekten von POOL LEBER ARCHITEKTEN bestand dabei darin, all diese Elemente in einem architektonisch ansprechenden Entwurf zu integrieren. Markante grüne Verglasungen und Sichtbeton prägen nun das Bild des neuen Busbahnhofs. 


Für die Attika haben sich die Architekten für strukturierte Sichtbetonelemente entschieden. Hierbei kam das Design 2/98 Moldau aus der Serie RECKLI SELECT zum Einsatz - eine Fantasiestruktur mit linienförmiger Textur, dessen unterschiedlich breite und tiefe Kanneluren parallel zueinander verlaufen. Reckli lieferte insgesamt 29 Matrize, welche in der Höhe teilweise schräg abfallend waren und somit individuell zugeschnitten wurden. 
 

+49 2323 1706–0