Sie befinden sich hier:

Tumorzentrum, Freiburg

Eine glatte Rippenstruktur verleiht der Fassade des Klinikbaus in Freiburg eine ruhige Außenwirkung.

Das Freiburger Universitätsklinikum wird derzeit erweitert und gleichzeitig menschen- und naturnaher gestaltet. Im Zuge der Neuerungen entstand schon 2019 ein Interdisziplinäres Tumorzentrum. Der Neubau vereint Anmeldung und Tageskliniken mit Pflegestationen mit einem Park, der Patient:innen und Anwohner:innen gleichermaßen als Erholungsraum dient. 

Für die äußerer Gestaltung entschieden  sich die Architekt:innen des ausführenden Büros Nickl & Partner für eine Fassade mit strukturiertem Architekturbeton. Sie entschieden sich für das Design 2/77 Tigris aus der RECKLI-Serie SELECT. Tigris bringt eine klare und glatte Rippenstruktur mit vertikal angeordneten Rippen an die Fassade. Die Sichtbetonelemente wurden im Fertigteilwerk Polycon gefertigt und anschließend mit einem Oberflächenschutz gegen Wassereinflüsse versiegelt.
 

 

+49 2323 1706–0