Sie befinden sich hier:

Wohngebäude, Krakau

Eine elegante, schwarz-weiße Fassade und eine clevere Ausrichtung der Bauten im Quartiers Osiedle Fi sorgen für eine attraktive Wohnumgebung. 

Das Alphabet diente den Architekten des Wohngebäudes Osiedle Fi in Krakau als Inspiration: Die Form der fünf Gebäude des Quartiers sind jeweils eine Variation des Buchstabens L. Eines der Gebäude wurde zentral auf dem Baugrund platziert, die vier weiteren darum herum gruppiert. 

Mit der Ausrichtung kreierte das Warschauer Büro 22Architekci statt eines großen, zentralen Innenhofs für jedes Gebäude einen kleineren, intimeren grünen Bereich. Jede Wohnung hat einen Blick aufs Grüne. Bei der Fassade entschieden sich die Architekten im Sockelbereich für eine Vorhangfassade mit GRFC-Platten in höchster Sichtbetonklasse. 

Der Beton wurde mit Strukturmatrizen aus der RECKLI-Serie SELECT gestaltet: Das Design 2/29 Fulda ist eine Wellenstruktur, die vertikal angeordnete u-förmige Erhebungen an die Fassade bringt. 

Die Betonfertigteile wurden im Fertigteilwerk Pankreator gefertigt: Mit knapp 30 Quadratmeter Matrizen wurden etwa 500 Quadratmeter Betonfläche gestaltet. Anschließend wurde die Betonoberfläche mit dem RECKLI Oberflächenschutz OS-W behandelt, um sie gegen Witterungseinflüsse zu versiegeln
 

+49 2323 1706–0